Mobilität

Der Berg ruft: Seilbahn mit Stadtpanorama statt Alpenkulisse

Seilbahnen sind der neue Städte-Trend. Viele Metropolen weltweit haben schon eine. München plant zurzeit noch. Berlin ist seit 2017 mit der Seilbahn über den „Gärten der Welt“ im Bezirk Marzahn dabei.

Höhenluft ist in der Stadt sonst nur auf Hochhäusern und Penthouse-Terrassen zu haben. Aber zur Internationalen Gartenausstellung IGA 2017 holte sich Berlin Unterstützung aus Südtirol und eröffnete eine 1,5 km lange Seilbahn. Auch nach der IGA blieb sie in Betrieb und verbindet heute die Wohnsiedlungen Marzahn und Hellersdorf.

Allerdings ist die Seilbahn in Berlin Marzahn viel mehr eine touristische Attraktion für Erholung suchende Hauptstädter als eine urbane Verkehrsverbindung. Ihre Strecke führt vom U-Bahnhof Kienberg über das Wuhletal bis auf den 102 Meter hohen Kienberg mit einer großartigen Aussicht über Berlin und weit ins Land Brandenburg. Nach dieser Zwischenstation fahren die Gondeln weiter über das Gelände der Gartenausstellung „Gärten der Welt“. Während der Fahrt in bis zu 30 Metern Höhe ergeben sich tolle Blicke über die „Gärten der Welt“ und auf die Berliner Skyline.

Realisiert wurde die Seilbahnstrecke von der Südtiroler Leitner AG. Ihre Erfahrung in der Seilbahnentwicklung für Bergregionen und den Wintersport haben sich schon etliche Städte zu Nutze gemacht. So hat Leitner schon urbane Seilbahnen überall auf der Welt von Barcelona bis Hong Kong errichtet. In Deutschland ist die IGA-Seilbahn bislang das größte derartige Projekt.

Links zur urbanen Seilbahn

Wenn euch das Thema „urbane Seilbahnen“ interessiert, lest auch unser Interview mit Julia Schwärzler von Doppelmayr/Garaventa, einem der größten Anbieter von Seilbahnsystemen weltweit: https://urbanimpuls.de/interview-sind-seilbahnen-die-zukunft-des-stadt-verkehrs/

Hier findet Ihr Informationen, Öffnungszeiten und Ticketpreise der Seilbahn in Berlin-Marzahn sowie der „Gärten der Welt“:

https://www.seilbahn.berlin

https://www.gaertenderwelt.de/service-infos/besucherinformationen/

Urbanimpuls Team
Autor

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns, wenn dir dieser Beitrag gefällt. Hast du Fragen oder Anmerkungen, kontaktiere uns über unsere Social Media Profile oder schreibe uns eine E-Mail. Wir sind gespannt auf dein Feedback :)

Comments are closed.