Architektur

Plattenbau-Vase No.2 – baut euch einen runden Plattenbau!

Es wurden tatsächlich auch Plattenbauten mit geschwungener Fassade gebaut. Zu sehen sind sie heute noch am Platz der Vereinten Nationen in Berlin. Hier könnt ihr euch den Bastelbogen für die „runde Plattenbau-Vase“ kostenlos downloaden. (PDF-Download-Link und Video-Anleitung weiter unten.)

Plattenbauten waren der Bautrend ab den 50er Jahren in der DDR. Damit sollten schnell und kostengünstig viele neue Wohnungen entstehen. Um bestimmte architektonische Vorstellungen zu realisieren, variierte man die für die Serienfertigung genormten Bauteile. Damit ließen sich dann auch Häuser wie am Platz der Vereinten Nationen verwirklichen. Diese Plattenbauten vom Typ P2 entstanden Ende der 60er Jahre und erhielten wegen ihrer geschwungenen Fassadenform die Namen „Bumerang“ und „Schlange“. Heute stehen sie unter Denkmalschutz.

Die berühmten Plattenbauten mit geschwungener Fassade am Platz der Vereinten Nationen in Berlin

Möchtet ihr euch diesen legendären Plattenbau-Typ als coole Vase auf den Tisch stellen? Dann druckt einfach unseren Bastelbogen aus. Das Bauen ist ganz einfach und benötigt nur wenige Minuten. Ihr braucht dazu nur einen A4-Farbdrucker, 2 Blatt stärkeres Papier (oder leichten Karton), eine Schere und Kleber.

Wie es funktioniert, seht ihr gleich unter dem Download-Link in unserer Video-Anleitung. Viel Spaß!

Plattenbau-Vase II (rund)

Lust auf mehr Plattenbauten?

Dann schaut euch auch unsere Bastelbogen für unsere Plattenbau-Vasen No.1 mit blauen oder gelben Balkonen an!

Klick aufs Bild zur Plattenbau-Vase No.1

Urbanimpuls Team
Autor

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns, wenn dir dieser Beitrag gefällt. Hast du Fragen oder Anmerkungen, kontaktiere uns über unsere Social Media Profile oder schreibe uns eine E-Mail. Wir sind gespannt auf dein Feedback :)

Comments are closed.